Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
rhonda
09:18
In unserer heutigen Gesellschaft hat die Initiation keinerlei Bedeutung mehr. Kinder müssen nicht lernen, sich in bestimmten Entwicklungsphasen mit ihren Ängsten zu konfrontieren und über sie
hinauszuwachsen. Sie müssen nicht lernen, sich abzunabeln und sich wirklich von ihren Eltern zu lösen. Wie sollte das auch funktionieren in einer Gesellschaft, die fast krankhaft mit der Kompensation und Verdrängung von Angst und Schmerz beschäftigt ist. Wie sollen Eltern ihre Kinder ermutigen, sich ihren dunklen und unbewussten Seiten zu stellen, wen sie selbst ständig davor davonlaufen?

So leben wir heute in einer Welt voller unabgenabelter Kinder in großgewordenen Körpern. Kinder die immer noch in all ihrem Tun und Handeln nach Hilfe, Aufmerksamkeit und Zuwendung rufen.  Kinder, die vor Schmerz und Angst schreien. Kinder, die aber nicht wirklich gehört und verstanden werden, weil sie in Körpern von Großgewordenen leben, die nie initiiert und mit all ihrem Scherz konfrontiert wurden und nie gelernt haben, diesen Schmerz anzunehmen und zu transzendieren.
— Eva-Maria Zurhorst
Reposted fromf4m8 f4m8

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl